Luftdichtheitskonzept und trotzdem Leckagen?

Luftdichtheitskonzept reicht nicht aus: Wenn Handwerker nicht informiert ist, passiert das hier

Zwei Blower-Door-Tests und immer noch fällt das Gebäude durch, weil es an allen Ecken zieht. Vor allem der Anschluss der Dampfbremse an die Giebelwände war nicht durchgehend. Und das, obwohl es ein Luftdichtheitskonzept gibt.

Luftdichtheitskonzept – wer dieses plant, setzt die Basis für gute Ergebnisse. Aber, wenn nicht über das Luftdichtheitskonzept gesprochen wird, kann einiges schief gehen. Hier ein Beispiel:

Zwei Blower-Door-Tests und immer noch fällt das Gebäude durch, weil es an allen Ecken zieht. Vor allem der Anschluss der Dampfbremse an die Giebelwände war nicht durchgehend. Und das, obwohl es ein Luftdichtheitskonzept gibt.

Die gute Nachricht: Da die Luftdichtheitsmessung und Leckagesuche rechtzeitig eingeplant waren, konnte das Vearbeiterteam mehrmals nachbessern. Wäre schon alles verkleidet gewesen, wäre es schwierig geworden, die Löcher zu schließen. Leckagen-Detektiv Dirk Kabisch von bionic3 hat bei einem Blower-Door-Test mitgefilmt. Das Fazit: Hätten alle vorher miteinander gesprochen, hätte es schneller und besser geklappt. Ein großer Fehler war, dass der Handwerker nicht wusste, dass der Dachboden zur beheizten Gebäudehülle gehört.

Was ihr in diesem Leckagen-Video lernt:

  1. Wenn die Dampfbremse ungeschickt zusammengefaltet ist, wird sie zum Staubbläser
  2. Haare trocknen ist mit einem Fön effektiver
  3. Ein Luftdichtheitskonzept alleine reicht nicht aus. Es muss auch bei allen Verarbeiter der Luftdichtheitsebene ankommen.
  4. Schlecht kommuniziert kostet mehr Geld: Mehr Material, mehr Zeit.
  5. Mit Manschetten geht es schneller und besser.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Noch ein paar Foto-Impressionen von der Baustelle

Wie es besser geht, zeigt Zimmermeister Jochen Götz von bionic3 – hier ein Video zum Thema „Anschluss Dampfbremse an Giebel“:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In unserem Podcast stellen wir aktuell die Luftdichtheitsnorm 4108-7 vor. Hör, schaut oder lest mal rein: https://luftdichtheit-geprüft.de/podcast/luftdichtheitsnorm-din-4108-7-praktische-hinweise-die-die-planung-vereinfachen/

Fazit: immer baubegleitend messen und rechtzeitig eine Leckagesuche machen lassen

Es spart Zeit, Geld und Ärger wenn ihr rechzeitig euer Bauprojekt mit Blower-Door-Test messen lasst – z.B. indem ihr eine baubegleitende Leckagesuche beauftragt. Die Experten dazu ist das bionic3-Team. Kontaktiert uns: Holger Merkel hm@bionic3.de 0171 706 1344 oder Dirk Kabisch 👱‍♂️ 0151/40182281 dk@bionic3.de

Und abonniert unseren Newsletter! https://luftdichtheit-geprüft.de/news/


Schreibe einen Kommentar